Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.Mehr Infos Ich stimme zu
Vitamine & Co

Vitamine, Mineralien, Pfllanzenstoffe, Magnesium und Jod sind essentielle Substanzen, die unser Körper benötigt, um sich zu entwickeln und normal zu funktionieren. Die bekannten Vitamine umfassen A, C, D, E und K und die B-Vitamine: Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Pyridoxal (B6), Cobalamin (B12). , Biotin und Fol...

Vitamine, Mineralien, Pfllanzenstoffe, Magnesium und Jod sind essentielle Substanzen, die unser Körper benötigt, um sich zu entwickeln und normal zu funktionieren. Die bekannten Vitamine umfassen A, C, D, E und K und die B-Vitamine: Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Pyridoxal (B6), Cobalamin (B12). , Biotin und Folsäure. Eine Reihe von Mineralien sind für die Gesundheit unerlässlich: Kalzium, Phosphor, Kalium, Natrium, Chlorid, Magnesium, Eisen, Zink, Jod, Schwefel, Kobalt, Kupfer, Mangan und Selen.

Mehr

Vitamine & Co Es gibt 18 Artikel.

Unterkategorien

  • Vitamin B

    Wussten Sie schon? Alle B-Vitamine benötigen Magnesium für ihren Stoffwechsel. B-Vitamine sind eine Klasse von wasserlöslichen Vitaminen, die eine wichtige Rolle im Zellstoffwechsel und bei der Synthese der roten Blutkörperchen spielen. Obwohl diese Vitamine ähnliche Namen tragen (B1, B2, B3 usw.), handelt es sich um chemisch unterschiedliche Verbindungen, die oft in denselben Lebensmitteln vorkommen.

  • Vitamin K2

    Sie finden in der Auswahl Flüssigkeit und Kapseln Form K2 Vitamin. Wussten Sie schon? Vitamin K2 benötigt je nach Dosis 1 Tee/Esslöffel Kokosöl/Butter für seinen Stoffwechsel. Die meisten Menschen haben noch nie von Vitamin K2 gehört. Dieses Vitamin kommt in der westlichen Ernährung nur selten vor und hat in der breiten Öffentlichkeit kaum Beachtung gefunden. Vitamin K aktiviert Proteine, die bei der Blutgerinnung, dem Kalziumstoffwechsel und der Herzgesundheit eine Rolle spielen. Eine seiner wichtigsten Funktionen ist die Regulierung der Kalziumablagerung. Mit anderen Worten: Es fördert die Verkalkung der Knochen und verhindert die Verkalkung von Blutgefäßen und Nieren.

  • Fettlösliche Vitamine

    Die Vitamine A, D, E und K sind fettlöslich. Jedes der vier fettlöslichen Vitamine spielt eine Rolle bei der Wirkung der anderen fettlöslichen Vitamine. Fettlösliche Vitamine werden zusammen mit Fetten aus der Nahrung aufgenommen und im Fettgewebe des Körpers und in der Leber gespeichert. Sie sind in vielen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln sowie in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Obwohl wir diese Vitamine mit der Nahrung aufnehmen müssen, ist es heute nicht einfach, die erforderliche Menge aus voll verarbeiteten Lebensmitteln zu erhalten.

  • Mineralien

    Vitamine und Mineralstoffe haben verschiedene physiologische Wirkungen auf den Körper, die in der Regel proportional zur Dosierung sind. Die empfohlene Dosis ist so festgelegt, dass es nicht zu einem Mangel an diesen Vitaminen und Mineralien kommt; wenn Sie jedoch die empfohlene Dosis überschreiten, erhalten Sie weitere physiologische Wirkungen, die von Nutzen sein können. Im Allgemeinen ist ein Mineral ein natürlich vorkommendes, anorganisches, chemisches Element oder eine Gruppe von Elementen, wie Magnesium, Kalzium, Schwefel, Tone,  Eisen, Zink, Jod, Chrom, Kupfer, Molybdän, Mangan und Selen.

  • Pflanzenstoffe

    Eine Pflanze oder ein Pflanzenteil, der wegen seiner medizinischen, schmackhaften oder aromatischen Eigenschaften geschätzt wird. Diese Pflanzen werden auch als Kräuter, Rinden oder Büsche bezeichnet. 

  • Kaliumjodid & Co
    Jod ist ein Mineral, das in einigen Lebensmitteln enthalten ist. Der Körper braucht Jod, um Schilddrüsenhormone herzustellen. Diese Hormone steuern den Stoffwechsel des Körpers und viele andere wichtige Funktionen. Es ist wichtig, genug Jod zu bekommen, insbesondere für Säuglinge und Frauen, die schwanger sind.
  • Magnesium

    Magnesium ist ein Mineral, das für das reibungslose Funktionieren Ihres Körpers von entscheidender Bedeutung ist. Ihr Körper kann es nicht schaffen, daher müssen Sie es aus Ihrer Ernährung beziehen. Es kann jedoch sein, dass Sie nicht genug davon bekommen, auch wenn Sie sich gesund ernähren.

pro Seite
Zeige 1 - 16 von 18 Artikeln
Zeige 1 - 16 von 18 Artikeln

Jedes der Vitamine hat eine wichtige Aufgabe im Körper.  Ein Vitaminmangel tritt auf, wenn Sie nicht genug von einem bestimmten Vitamin bekommen. Vitaminmangel kann gesundheitliche Probleme verursachen.

Vitamine werden in zwei Kategorien eingeteilt:

Fettlösliche Vitamine werden im Fettgewebe des Körpers gespeichert. Die vier fettlöslichen Vitamine sind die Vitamine A, D, E und K. Diese Vitamine werden vom Körper in Gegenwart von Nahrungsfett leichter aufgenommen.

Es gibt neun wasserlösliche Vitamine. Sie werden nicht im Körper gespeichert. Verbleibende wasserlösliche Vitamine verlassen den Körper über den Urin. Obwohl der Körper eine kleine Reserve dieser Vitamine besitzt, müssen sie regelmäßig eingenommen werden, um einen Mangel im Körper zu verhindern. Vitamin B12 ist das einzige wasserlösliche Vitamin, das über viele Jahre in der Leber gespeichert werden kann.

Wir brauchen auch Pflanzenstoffe, Magnesium and Jod.