Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.Mehr Infos close

Cistus incanus - Zistrosentee - 100 gr

  • eine der reichsten Quellen von Polyphenolphenolverbindungen
  • mit antioxidative Aktivität
  • unterstützt das Immunsystem

Sofort lieferbar

€3.15 inkl. MwSt.

€3.15 pro 100 gr

0.12 kg
Lieferzeit: 1-2 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Was ist Cistus Incanus, Zistrosen?

Frank Petereit von der Universität Münster sagte in seiner These, dass Steinrose bei vielen Pilzinfektionen wie Mykosen und Candida albicans hilft.

Professor Claus Peter Siegers von der Universität Lübeck beweist, dass eine Tasse Zistrosen-Tee den Körper entgiftet und giftige Schwermetalle aus Zigarettenrauch, Zahnfüllungen und Umweltverschmutzung beseitigt.


Cistus incanus (Zistrosen), oder rosa Felsenrose, ist ein niedrigwüchsiger Strauch mit rosa Blüten, der zur Familie der Cistaceae gehört. Es ist manchmal als Cistus Creticus bekannt. Pink Rock Rose hat andere Namen in verschiedenen Regionen der Welt, darunter Rock Rose, behaarte Rock Rose und weich behaarte Rock Rose. Sie ist in Südeuropa und in der Gegend um das östliche Mittelmeergebiet beheimatet, wurde aber in andere Gebiete der Welt, wie zum Beispiel Kalifornien in den Vereinigten Staaten, verpflanzt und eingebürgert.

Diese Pflanze und mindestens eine andere nahe verwandte Art werden seit der Antike als Quelle der Substanz Labdanum, auch bekannt als Ladanum, geschätzt. Dieses klebrige Harz, das aus dem Saft von Cistus incanus (Zistrosen) gewonnen wird, wird seit Jahrhunderten als Zutat in Parfums und Weihrauch verwendet. Heute ist es immer noch ein beliebter und wichtiger Bestandteil vieler Parfums, duftender Seifen und Badezusätze sowie Aromastoffe für Süßigkeiten und andere Lebensmittel.

Alte Völker benutzten eine einzigartige Methode, um das Harz aus diesen Pflanzen zu sammeln. Ziegen durften zwischen den Cistus incanus (Zistrosen) Sträuchern weiden, und das Harz haftete an den Haaren ihrer Mäntel, die dann geschoren und gekocht wurden.

Das Harz, das nicht in Wasser löslich ist, würde schließlich an die Oberfläche steigen und würde für eine spätere Verwendung abgeschöpft werden. Dieser komplexe und zeitraubende Prozess machte Labdanum zu einem seltenen und hoch geschätzten Gut unter den alten Völkern. Heute haben moderne Techniken diesen Prozess wesentlich effizienter gemacht. Gärtner und Landschaftsgärtner bevorzugen die rosafarbene Steinrose für ihre Schönheit und Zähigkeit.

Cistus incanus (Zistrosen) ist bekannt für seine Fähigkeit, in armen Böden und unter trockenen Bedingungen zu gedeihen. Seine Wurzeln sind dafür bekannt, dass sie sehr feuerresistent sind, und es ist oft eine der ersten Pflanzen, die erneut sprießen, nachdem Feuer die Vegetation in einem Gebiet zerstört hat, in dem sie wächst. Es bevorzugt unkultivierte Böden und benötigt nicht viel Wasser. Rosafarbene rosafarbene Blumen haben fünf Blütenblätter, die eine Mitte des hellen Gelbs umgeben.

Die Blütenblätter, die sich in der Farbe von tiefrosa über blassrosa, purpurfarben oder sogar weiß erstrecken können, sind gewöhnlich faltig. Ihr Laub, das traditionell in einigen Regionen Griechenlands zum Tee verwendet wird, wird oft als behaart oder flaumig beschrieben und ist mit feinen, weichen Haaren bedeckt. Cistus incanus bildet eine gute Bodendecke, da sie allmählich eine dicke, üppige Schicht bilden wird, die im Frühjahr rosa Blüten in großer Zahl trägt. Als ein Evergreen kann sein attraktives Laub das ganze Jahr über genossen werden. Sie verträgt keine extreme Kälte und wächst nur dort, wo die Wintertemperaturen nicht unter -12 Grad Celsius fallen.

Cistus incanus - Zistrosentee Zubereitung

Viele Leute fragen, wie man den Tee zubereitet. Ich folgte den Anweisungen, die mit der Tasche kamen: Gießen Sie nicht ganz kochendes Wasser über einen Teelöffel Teeblätter und stürzen Sie für 8-10 Minuten.

Auch den Tee dreimal wiederverwenden. Die Vorteile erhöhen sich beim Brühen.

  • Wissenschaftliche Studien haben die Fähigkeit des Cistus bestätigt, Giftstoffe im Körper zu beseitigen.
  • Zistrosen wird verwendet, um Panik, Stress, extreme Angst oder Angst und Angst zu behandeln und für die Förderung von Ruhe und Entspannung.
  • Es wird intern bei der Behandlung von Katarrh und Durchfall und als emmenagogue verwendet.

Zubehör

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Cistus incanus - Zistrosentee - 100 gr

Cistus incanus - Zistrosentee - 100 gr

  • eine der reichsten Quellen von Polyphenolphenolverbindungen
  • mit antioxidative Aktivität
  • unterstützt das Immunsystem

10 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...