Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.Mehr Infos Ich stimme zu

Sonderangebote

» Alle Sonderangebote

Angesehene Artikel

Neuheiten

Verkaufshits



Informationen

L-Glycin Pulver 100% rein - 200gr

  • Glycin schützt vor Blutungen und Blutvergiftung
  • Glycin moduliert Immunprozesse via Makrophagen
  • Hemmt den Calcium-Einstrom in die Zelle

Mehr Infos

Sofort lieferbar

€5.25 inkl. MwSt.

€3.16 pro 100 gr

0.21 Kg
Lieferzeit: 1-2 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Was ist Glycin

Unter den 22 Aminosäuren, die für unseren Körper wichtig sind, um Proteine ​​zu funktionieren und herzustellen, ist Glycin das kleinste und einfachste, wobei nur ein einziger Wasserstoff seine Seitenkette bildet. Abgekürzt bei G oder Gly hat diese Aminosäure die chemische Formel NH2CH2COOH. Es ist die zweithäufigste Aminosäure, die in menschlichen Enzymen und Proteinen gefunden wird.

Glycin wird in der Leber aus den Aminosäuren, Serin und Threonin biosynthesiert. Als solide, ist es eine süße Verkostung kristallinen Substanz und das Prinzip Aminosäure in Rohrzucker. Bei Menschen findet man sie in hohen Konzentrationen in der Haut, Bindegewebe und Muskelgewebe.

Die Rolle von Glycin

Glycin hat mehrere wichtige Rollen im Körper. Es ist wichtig für die Herstellung von vielen verschiedenen Säuren, einschließlich Nukleinsäuren, Gallensäuren, Kreatinphosphat und Porphyrine. In einer breiteren Skala ist Glycin an der Regulierung und Unterstützung vieler wesentlicher Prozesse beteiligt.

Diese Aminosäure ist eng mit dem zentralen Nervensystem und dem Verdauungssystem verbunden. Glycin hilft beim Abbau von Fett durch die Regulierung der Konzentration von Gallensäuren. Glycin ist auch für die Biosynthese von Häm erforderlich. Heme ist ein wichtiger Bestandteil von Hämoglobin. Hämoglobin ist wichtig bei der Erhaltung der Integrität der roten Blutkörperchen und der optimalen Sauerstofftragekapazität.

Aufgrund der Funktionsweise von Glycin hat sich diese Aminosäure als wichtig bei der Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen erwiesen und unterstützt das Wohlbefinden insgesamt.

Obwohl der Körper Glycin herstellen kann, kann diese Aminosäure auch von vielen proteinreichen Lebensmitteln bezogen werden. Insbesondere sind Fisch, Fleisch und Molkerei reiche Quellen von Glycin. Vegetarische Glycinquellen schließen Sojabohnen, Spinat, Kohl, Blumenkohl, Kohl, Kürbis, Bananen, Kiwis, Gurken und Bohnen ein.

Es gibt auch Ergänzungen in Form von Pulvern oder Kapseln, die oft verwendet werden, um medizinische Bedingungen wie Prostata Probleme, schlechte Erinnerung, Schlaganfall und Schizophrenie zu behandeln. Andere Ergänzungen, die Glycin enthalten, stehen zur Verfügung, um chronisches Müdigkeitssyndrom, Anämie und Hypoglykämie zu behandeln. Diese Ergänzungen sollen die Energieniveaus und das allgemeine Wohlbefinden steigern.

Andere Verwendungen für Glycin

Oft kommen Sie auf Glycin in Lebensmittel- und Getränkeprodukten als Geschmacksverstärker und Süßungsmittel. Es wird auch als Additiv in Tierfutter, ein Puffermittel in Kosmetika, Antazida, Bewässerungslösungen und in landwirtschaftlichen Düngemitteln verwendet. Viele kommerzielle Anwendungen verwenden eine synthetische Version von Glycin, die unter Verwendung von Ammoniak zur Behandlung von Chloressigsäure hergestellt wird.

Schlussfolgerung

Angesichts der Tatsache, dass Glycin eine der häufigsten Aminosäuren in menschlichen Proteinen ist, ist es nicht verwunderlich, dass diese einfache Verbindung so viele Funktionen mit dem Körper hat. Glycin ist besonders wichtig bei der Erhaltung gesunder Verdauungs- und Zentralnervensysteme.

Es ist Rolle bei der Produktion von menschlichen Wachstumshormonen und Kreatin haben auch gesehen, Glycin zu einer wertvollen Aminosäure für Athleten wollen Muskelmasse und Kraft zu bauen.

Glycin hat auch positive Anwendungen für Personen mit Neurobehavioral Störungen, Diabetes, chronische Müdigkeit und bestimmte Krebsarten. Da mehr Forschung und klinische Studien durchgeführt werden, ist es wahrscheinlich, dass diese Aminosäure weiterhin eine wichtige Rolle bei der Behandlung einer Reihe von medizinischen Bedingungen spielen wird.

Die Erhaltung einer gesunden Ernährung einschließlich Glycin-reiche Lebensmittel wird dazu beitragen, den Körper zu unterstützen und ergänzen interne Glycin-Biosynthese.

CAS-Nummer, 56-40-6

10 andere Artikel in der gleichen Kategorie:



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...